Onpage Optimierung

Heute wieder ganz wichtig für den Erfolg bei Google: eine korrekte Onpage Optimierung

Onpage Optimierung

Onpage Optimierung gilt als eine von zwei, heute als eine von drei, relevanten Bereichen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und wurde in den letzten Jahren erst extrem stiefmütterlich behandelt, um heute geradezu gegenteilig als das „neue“ Wundermittel der Suchmaschinenoptimierung behandelt zu werden.

Als ich vor fast vier Jahren das Buch „Suchmaschinenoptimierung – Praxisleitfaden für Unternehmer“ veröffentlichte, schrieb ich:

„Zwar ist es richtig, dass Sie mit einer optimalen Onsite-Programmierung nicht bundesweit oder international auf einen Top-10 Platz bei Google oder anderen Suchmaschinen kommen, aber gerade wenn Sie regional arbeiten, sind obige Maßnahmen bereits oftmals ausreichend, um einen Platz unter den ersten zehn Treffern der ersten Seite einer Suchmaschine zu erzielen.

Das heißt, wenn Sie als KMU (klein und mittelständisches) Unternehmen, Handwerker oder Arzt lokal, stadt- oder landkreisgebunden arbeiten, haben Sie eine sehr große Chance, allein durch diese Maßnahmen ein Top-Ranking zu erzielen! Natürlich wird die Chance mit der Zeit durch den wachsenden Wettbewerbsdruck kleiner. Also nutzen sie die Zeit!“

Dafür wurde ich damals von meinen Wettbewerbern belächelt. Galt doch die Maxime, in der Suchmaschinenoptimierung, Links – Links und nochmals Links egal woher, egal wie viel aber möglichst sehr viel und egal mit welchen Ankertexten.

Heute gilt eher das Gegenteil. Eine möglichst aufwendige und richtige Onpage Optimierung ist der Schlüssel zum Erfolg. Gerade für lokal tätige Unternehmen kann dies allein häufig  zum Erfolg führen. Plus ein paar (10) hochwertige Links, die möglichst nicht gekauft wurden plus ein gewisses Alter Ihrer Seite und der Erfolg sollte zumindest beim Ranking garantiert sein.

Dies sind die Faktoren einer guten Onpage Optimierung. Sozusagen, der rote Faden der Onpage Optimierung:

Onpage Optimierung von W3Internet Marketing

1.) Title Tag
2.) Description
3.) URL
4.) Überschriften
5.) Bilder
6.) Quantität der Texte
7.) Qualität der Texte (WDFxIDF) und der Inhalt des Textes
8.) Interne Verlinkungen

Diesen Achtklang müssen Sie für alle relevanten Seiten herstellen. Und wenn Sie wirklich alles richtig machen wollen, dann sollten Sie so fleißig sein und tatsächlich jede Seite sinnvoll einrichten.

Anschließend wird eine W3C Überprüfung durchgeführt. Dann sollten die ersten Links gesetzt werden.

Gibt es bei der Onpage Optimierung auch Fallen?

Ja, die gibt es . Die Fallen lauten Überoptimierung, Keywordspam, Keywordkanibalisierung usw. usw.. Ein erfahrener Suchmaschinenoptimierer, der in der Vergangenheit nicht nur blind Links aufgebaut hat, kennt diese Feinheiten auch und weiß wie sie zu vermeiden sind.

Wie finden Sie solch einen erfahrenen Optimierer?

Ganz einfach! Schauen Sie, wer erfolgreich mit seiner eigenen Seite ist, d.h. wer auf den ersten 10 Plätzen bei Google steht und dann schauen sie, wie wer seinen eigene Seite nach obigen acht Kriterien Onpage optimiert hat. Denn wer nicht bei sich selbst alle erfolgreichen Verfahren angewandt hat, wird kaum bei Ihnen den Stein der Weisen finden und alles richtig machen.

Übrigens eine Onpage Optimierung nach obigen Richtlinien kostet bei uns Euro 97.-  / netto pro relevanter Seite.

Weiter Informationen zum Thema SEO Berlin erhalten Sie hier.